www.personalzentrum.de - Die Unternehmens- und Personalberatung Startseite Impressum AGB
Datenschutz Kontakt Übersicht
Kurzarbeit. Voraussetzungen f�r Kurzarbeit
Wissen zur Kurzarbeit. Voraussetzungen f�r Kurzarbeit
Zur Startseite
   
Warenkorb Warenkorb: Produkte
Zur Startseite Arbeitshilfen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler Dienstleistungen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler Online-Shop für Bürobedarf  
 
 Suchen

Neue Seiten
 Online-Shop
 Bürobedarf
 Dienstleistungen
 Arbeitshilfen & Vorlagen
 Arbeitsverträge
 Arbeitszeugnisse
 Kündigungen
 Aufhebungsverträge
 Abmahnungen
 Personal
 Personalsuche & Auswahl
 Stellenbeschreibungen
 Personalführung
 Vereinbaren & Beurteilen
 Aus- & Weiterbildung
Unternehmenspraxis
 Steuern
 Buchführung
 Betriebsprüfung
 Reisekosten & Spesen
 Firmenauto
Büromanagement
 Geschäftsbriefe
 Urlaubsplaner
 EXCEL-Tools
 Software & Bücher
 Checklisten
 Dienstleistungen
 Neu: Texte übersetzen
 Arbeitszeugnisse
 Rechtsberatung
 Steuerberatung
 Gründerberatung
 Unsere Partner
 Partnerprogramm
 Wir über uns
 Referenzen
 Presse & Werbung
 Diese Seite bookmarken
 Zahlungsmöglichkeiten
   

Jobs trotz Corona-Krise: Diese Unternehmen suchen Mitarbeiter

 

Bildquellenangabe:  Pixabay.com, 1756273 Kurzarbeit, Jobverlust, rückläufige Stellenangebote: Die Corona-Pandemie hat den Arbeitsmarkt heftig durchgeschüttelt. Dennoch gibt es Unternehmen, die trotz des wirtschaftlichen Ausnahmezustands auf der Suche nach Fachkräften sind, wie eine aktuelle Auswertung des Bewertungsportals Glassdoor zeigt.

Angebotsschwerpunkte in der Logistik und im Lebensmitteleinzelhandel

Während viele Arbeitnehmer in Zeiten des Coronavirus Angst vor Entlassungen haben, gibt es Unternehmen, die nach wie vor Arbeitskräfte suchen. Das hat eine Untersuchung der Online-Plattform Glassdoor aus der zweiten Aprilhälfte dieses Jahres ergeben. Insgesamt wurden 15 Unternehmen mit den meisten Stellenanzeigen ermittelt.

Die größte Anzahl an Jobs hat als Einzelunternehmen die Deutsche Bahn zu bieten: Der Reise- und Logistikriese sucht etwa 650 Mitarbeiter und liegt damit auf Platz 1 der Top 15. Obwohl aufgrund der coronabedingten Reisebeschränkungen zurzeit nur verhältnismäßig wenige Menschen auf Bahnhöfen und in Zügen anzutreffen sind, hält das Unternehmen an seiner Joboffensive fest. Eine antizyklische Strategie, die sich in Zeiten des Fachkräftemangels für die Bahn positiv auszahlen kann.

Großer Bedarf an Mitarbeitern herrscht im Lebensmitteleinzelhandel: Auf dem dritten Platz liegt die Rewe Group mit 375 Jobangeboten, gefolgt von Lidl auf dem fünften mit 215 Stellenanzeigen. Gleich auf dem sechsten und siebten Platz folgen Edeka und Aldi Nord, mit 200 beziehungsweise 150 offenen Stellen. Aldi Süd liegt bei den Top 15 der Glassdoor-Untersuchung auf dem 14. Platz, mit 75 Stellen.

Auch die Finanzbranche sucht Fachkräfte

Im Finanzwesen werden nach wie vor Mitarbeiter gesucht: Im Untersuchungszeitraum der Glassdoor-Erhebung haben es die Allianz AG sowie Wirecard auf die Plätze neun und zehn geschafft, mit je 100 Stellenausschreibungen.

Auch auf indeed.com finden Jobsuchende in diesem Bereich viele Stellenanzeigen von Sparkassen, Banken und Versicherungen – unter anderem von der DKB AG, der Interhyp AG oder der BBBank.

Die Finanzdienstleistungsunternehmen suchen ebenfalls bei indeed: die Formaxx AG ebenso wie die MLP Finanzberatung SE oder Swiss Life Select. Beim Tochterunternehmen von Swiss Life Deutschland ist das Angebotsspektrum besonders breit gefächert: Swiss Life Select sucht unter anderem Kandidaten für ein duales Studium, Management Trainees sowie Führungskräfte.

Nachfrage im Gesundheitsbereich

Der Healthbereich hat während der Corona-Krise ebenfalls anhaltenden Bedarf an Fachpersonal, wie die Glassdoor-Untersuchung zeigt: Das Gesundheits- und Medizintechnikunternehmen Fresenius liegt mit 500 offenen Stellen auf dem zweiten Platz, die Asklepios-Kliniken folgen mit 275 Jobangeboten auf dem vierten.

Der Medizintechnik-Hersteller Siemens Healthineers sucht allein 100 Mitarbeiter und ist damit auf dem elften Platz des Glassdoor-Rankings. Das Schlusslicht in diesem Segment ist Bayer Pharma: Das Unternehmen liegt mit 75 Stellenangeboten auf Rang 13.

Bildquelle: Pixabay.com - 1756273, loufre

 

Weitere Informationen:
 
MS-Word-Vorlagen zu Thema Personalführung

Unsere Buchempfehlungen zum Thema: Unternehmenstools
 


WISO EÜR & Kasse

WISO EÜR & Kasse (Einnahme- Überschuss-Rechnung)
von Buhl Data

Ideal für Freiberufler, Gewerbetreibende oder Angestellte und Beamte mit Nebeneinkünften.

Vor allem Freiberufler, aber auch Selbstständige, die weniger als 500.000 Euro Umsatz machen, müssen keine ordnungsmäßige Buchführung machen - also doppelt kontieren und jährlich Bilanz und GuV erstellen. Damit fördert der Staat das Unternehmertum, denn insbesondere Freiberufler, Kleinbetriebe und Mittelständer profitieren von den Möglichkeiten der erleichterten einfachen Buchführung. Wer die Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit WISO EÜR & Kasse macht, nutzt nicht nur den Erfahrungsschatz der Fachredakteure, sondern verfügt auch über ein einfaches und transparentes Auswertungssystem. So haben Sie jederzeit die wichtigen Finanzzahlen im Blick und können besser planen.

Ihre Einnahmen und Ausgaben erfassen Sie bequem über Kassenbuch und Bankkonto. Mit wenigen Mausklicks ist alles korrekt und schnell verbucht.

Monatlich oder quartalsweise will das Finanzamt eine Aufstellung über Umsatz- bzw. Vorsteuer haben. Auch dabei hilft WISO EÜR & Kasse: Die entsprechenden Werte werden automatisch aus Ihren Buchungen ermittelt und ins Steuerformular eingetragen. Über die integrierte Elster-Schnittstelle können Sie die Daten direkt ans Finanzamt übermitteln.

Preis: EUR 34,95 - Kostenlose Lieferung
Auf Lager.

 

 
 
© 1998 - 2020 Personalzentrum - Berufszentrum ABIS. Alle Rechte vorbehalten. Preise inkl. gesetzl. MwSt.